Menu
Frau Tietje und Frau Schrader

Veranstaltungen

Über demnächst stattfindende Seminare oder Workshops von Tietje & Schrader informieren wir an dieser Stelle:

 

Termine 2018

Mai

Am 16. Mai bieten wir ein Seminar zum Thema "Zeit- und Selbstmanagement im Zusammenspiel mit der Arbeitsplatzorganisation" an. Das Seminar findet in Achim statt und gibt einen Überblick darüber, wie die tägliche Arbeit besser strukturiert und stressfreier organisiert werden kann, Zeitfresser ausgemerzt und der Blick wieder für die wesentlichen Anforderungen der Mandatsbearbeitung in der Praxis geschärft wird.

Hier geht es zur Seminarbeschreibung und Anmeldung

 

Am 18. Mai findet widmet sich ein Seminar in Oldenburg der Frage, wie "Die professionelle Außendarstellung der Kanzlei am Telefon" gestaltet wird. Die Teilnehmer erwartet viel praxisrelevantes Wissen rund um das Medium Telefon und z. B. zur Frage, wie die Mandantenzufriedenheit und -bindung durch souveränes Auftreten am Telefon gesteigert wird.

Hier geht es zur Seminarbeschreibung und Anmeldung

 

Am 24. Mai findet der Vortrag "Last Minute - Die DSGVO und die Auswirkungen auf die Abläufe in Anwaltskanzleien" in Achim statt. Der Vortrag gibt einen kompakten Überblick darüber, welche Dokumentationspflichten zu beachten sind, welche Auswirkungen sich auf das Mandatsverhältnis ergeben und wie Anwaltskanzleien mit den neuen Verpflichtungen und Rechten von Mandanten umgehen müssen.

Hier geht es zur Vortragsbeschreibung und Anmeldung

 

Juni

Tietje & Schrader gastieren bei der Sächsischen Fachtagung für Kanzleimitarbeiter in Dresden! Die erfolgreiche und umfassend informierende Tagung findet am 08. und 09.06.2018 statt. Viele interessante Themen warten auf Fach- und Führungskräfte in Anwaltskanzleien. Tietje & Schrader präsentieren dort zwei Vorträge zu den Themen "Professionelle Außendarstellung der Kanzlei am Telefon" und "Controlling in der Anwaltskanzlei".

Hier geht es zur Homepage des Veranstalters

 

Am 20.06.2018 wird im Vortrag "Auf den Punkt gebracht - Elektronischer Rechtsverkehr im Kanzleialltag" kompakt erläutert, wie die Kanzlei den elektronischen Rechtsverkehr nutzen kann (oder muss), welche Chancen und Vorteile (aber auch Haftungsfallen) im elektronischen Rechtsverkehr liegen, welche organisatorischen Maßnahmen zur effizienten Nutzung getroffen werden solten und warum auch Arbeitsverträge und potentielle Invesitionen vom elektronischen Rechtsverkehr betroffen sein können. Der Vortrag findet in Achim statt.

Hier geht es zur Vortragsbeschreibung und Anmeldung

 

Juli

Die am 25.05.2018 in Kraft tretende DSGVO wirkt sich auch auf die Abläufe und Anforderungen an den Datenschutz in Anwaltskanzleien aus. Was zu beachten ist, welche Vorgaben Kanzleien künftig beachten müssen und welche Auswirkungen auch der Elektronische Rechtsverkehr auf Datenschutz, Datensicherheit und technische Ausstattung in den Kanzleien haben wird, erfahren Sie im Seminar "Die DSGVO und der Elektronische Rechtsverkehr - Neue Anforderungen für Anwaltskanzleien" am 05.07.2018 in Oldenburg. Das Seminar findet in Kooperation mit der Datev eG statt!

Hier geht es zur Seminarbeschreibung und zur Anmeldung

 

Am 04.07.2018 und am 12.07.2018 kommen Auszubildende voll auf ihre Kosten: Für die anstehende Zwischenprüfung bieten wir jeweils einen Vormittag der kompakten Prüfungsvorbereitung in Achim an. Das für die Prüfung notwendige Wissen soll wiederholt und somit gefestigt werden. Auch soll selbstverständlich Gelegenheit zur individuellen Beantwortung von Fragen sein.

Hier geht es zur Beschreibung und zur Anmeldung

 

Am 11.07.2018 soll im Vortrag "Auf den Punkt gebracht - Professionelles Beschwerdemanagement in der Kanzlei", der in Achim stattfinden wird, verdeutlicht werden, warum sich beschwerende Mandanten auch von Vorteil für die Kanzlei und das Qualitätsmanagement sein können.

Hier geht es zur Beschreibung und zur Anmeldung

 

Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür und neue Auszubildende dürfen - auch im Interesse der Kanzlei - qualitativ hochwertige Ausbildung erwarten. Doch wie werden die erforderlichen Ausbildungsinhalte umgesetzt? Und wie können individuelle Ausbildungspläne sinnvoll erstellt werden? Antworten gibt der Workshop "ReNoPatAubV - Umsetzung im Kanzleialltag und Erstellung von kanzleieigenen Ausbildungsplänen" am 18.07.2018 in Achim.Der Workshop ist besonders interessant für Kanzleien, die zum ersten Mal ausbilden möchten!

Hier geht es zur Beschreibung und zur Anmeldung

 

Je nach Stand zum beA findet am 19.07.2018 in Achim entweder ein Seminar zum Thema "Der Elektronische Rechtsverkehr im Kanzleialltag" oder (bei keinem Re-Start) zum Thema "Die DSGVO und die Auswirkungen auf die Abläufe in Anwaltskanzleien" statt.

Eine Beschreibung bzw. Anmeldemöglichkeit folgt, sobald es Neuigkeiten zum beA gibt.

 

Am 24. Juli bieten wir ein Seminar zum Thema "Zeit- und Selbstmanagement im Zusammenspiel mit der Arbeitsplatzorganisation" an. Das Seminar findet in Achim statt und gibt einen Überblick darüber, wie die tägliche Arbeit besser strukturiert und stressfreier organisiert werden kann, Zeitfresser ausgemerzt und der Blick wieder für die wesentlichen Anforderungen der Mandatsbearbeitung in der Praxis geschärft wird.

Hier geht es zur Beschreibung und Anmeldung

Referenzen

Informationsveranstaltung "beA für Kanzleimitarbeiter" am 31.01.2018 des Erlanger AnwaltsVereins

"Frau Schrader führte die Teilnehmer ihres sehr informativen Vortrags "beA für Kanzleimitarbeiter" sicher durch die derzeit undurchsichtige Fakten- und Rechtslage. Sie zeigte praxisnah auf, wie man sich im Kanzleialltag auf die mögliche Einführung eines elektronischen Anwaltspostfachs organisatorisch vorbereitet und wie man Haftungsrisiken vermeiden kann. Dabei ging sie auf alle Fragen und Anmerkungen der Zuhörer kenntnisreich und souverän ein. Wir waren mit der Durchführung der Veranstaltung sehr zufrieden und empfehlen Frau Schrader als Referentin gerne weiter."

Dr. Mathias Trost, Vorsitzender des Erlanger AnwaltsVereins

 

Inhouse-Schulung zu schwierigen Gesprächen am Telefon im September 2017 in Berlin

"Wir sind voll und ganz zufrieden mit der Inhouse-Schulung. Frau Schrader ist sehr gut auf
uns und unsere Problematiken eingegangen, auch wenn diese einmal vom Hauptthema abwichen.
Sie half uns Lösungswege zu finden, auch nach der Schulung. Frau Schrader hat
uns sehr patent durch die Schulung geführt und uns ihre praktischen Erfahrungen in Kanzleien
näher gebracht. Ein Seminar im Hause Tietje & Schrader würden wir jederzeit wieder
buchen.“ 

Niels Andersen, Geschäftsführer der Andersen Rechtsanwalts GmbH, Berlin

Veranstaltungen